Infos für Eltern

Liebe Eltern,

das Krisenteam mit Herrn Kuhlemann sowie Frau Drießen steht Ihnen jederzeit bei Fragen auf den bekannten Wegen zur Verfügung und beantwortet diese zeitnah. Auch über die Schulpflegschaft der Klassen können Sie den Kontakt zu den Lehrern halten.
Ergänzend finden Sie hier Informationen, die eventuell hilfreich sein können.

Krankmeldungen

Es dürfen nur gesunde Kinder zur Schule kommen! Kinder mit Erkältungssymptomen oder anderen Krankheiten sollen bitte mindestens 2 Tage zu Hause bleiben und müssen wie gewohnt entschuldigt werden. Rufen Sie dazu bitte in der Schule unter 02208 2010 an und sprechen gegebenenfalls auf den Anrufbeantworter. Wie sonst auch, werden wir Sie umgehend informieren und Sie bitten, Ihr Kind sofort von der Schule abzuholen, sollten wir Krankheitssymptome beobachten. Klären Sie im Bedarfsfall die Erkrankung Ihres Kindes mit Ihrem Kinderarzt ab und erfragen, ob das Kind in die Schule gehen darf.

Weitere Informationen und das Schaubild in anderen Sprachen:
https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Allgemeine Informationen

Antworten auf allgemeine Fragen können Sie unter der folgenden Seite des Schulministeriums finden.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Welche Maßnahmen werden getroffen, um Infektionen zu vermeiden? Wie kann die soziale Isolation meines Kindes beim Distanzlernen abgemildert werden? Werden die Aufgaben benotet?

Auf der folgenden Seite finden Sie eine von der Schulpsychologie NRW zusammengestellte Handreichung, in der diese sowie weitere Fragen beantwortet werden.

http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/eltern/eltern.html

Möglichkeiten der Notbetreuung

Auch die Drei Linden Schule – GGS Niederkassel-Ranzel – Offene Ganztagsschule hatte Notbetreuungsgruppen eingerichtet. Diese finden nach Vorgabe des MSB und der Wiederaufnahme des Unterrichts nicht weiter statt.

Unter dem folgenden Link finden Sie eine vom Schulministerium erstellte FAQ-Liste zum Thema „Notbetreuung“, welche regelmäßig aktualisiert wird.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

Für Fragen speziell über das Betreuungsangebot im Nachmittag hat die OGS einen Fragenkatalog ausgearbeitet.

Ab dem 28.05.20 wird auch wieder eine Mittagsverpflegung für die Kinder der Notbetreuung sowie für die nach dem Präsenzunterricht zu betreuenden Kinder angeboten. Nutzen Sie bei Bedarf bitte das untenstehende Formular.

Homeschooling

Die schulpsychologische Beratungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises hat zur Unterstützung einige Punkte verschriftlicht, die in der aktuellen Situation hilfreich sein könnten.