Unser Tagesablauf

Die Kinder im Ganztag benötigen klare Strukturen im Tagesablauf und regelmäßig wiederkehrende Phasen. Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder nach Bewegung, Ruhe und Geborgenheit, Spaß, Spiel, gemeinsamen Lernen und kreativem Tun werden in der Gestaltung des Tagesablaufes berücksichtigt.

Vor Unterrichtsbeginn (ab 7.30 Uhr – 8.30 Uhr) haben die Kinder nach vorheriger Anmeldung in der Frühbetreuung die Möglichkeit zu freiem Spiel, zum Malen, Basteln, u.a.

Im Anschluss an den Unterricht (ab 11.30 Uhr) und einer Pause an der frischen Luft gehen die Kinder in ihre Gruppenräume zur freien oder angeleiteten Beschäftigung.

In der Zeit zwischen 12.30 und 14.00 Uhr nehmen sie im Gruppenverband in der Mensa das Mittagessen ein.

Nach dem Mittagessen und einer Freispielphase auf dem Pausenhof werden in der Zeit von 13.15 -15.00 Uhr die Klassenräume zur Erledigung der Hausaufgaben aufgesucht. Hier erfahren die Kinder Hilfe und Beratung bei der Anfertigung ihrer Hausaufgaben.

Ab 14.00 Uhr/15.00 Uhr können die Kinder an vielfältigen Angeboten teilnehmen, frei oder angeleitet in den Gruppenräumen oder auf dem Schulhof spielen. (siehe Angebotsplan)        

Am Nachmittag wird den Kindern ein Imbiss (Obst, Gemüse, Brote …) angeboten.

Die Kinder können Montag bis Donnerstag 15.00 Uhr, 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr (Ende der Betreuungszeit) und Freitag 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr nach Hause gehen oder von ihren Eltern auf dem Schulhof abgeholt werden. Die Abholzeiten der Kinder werden zum Schuljahresbeginn erfragt. Änderungen können Sie mit der Gruppenleitung absprechen.